Blogheim.at Logo

[unbezahlte Werbung | selbst gekauft]
In meinem Colourpop-Haul konntet ihr ja bereits einen Blick auf das “Twinkling Lights Eyes” – Set von Colourpop werfen, das aus vier verschiedenen Super Shock Eyeshadows besteht. Heute schauen wir uns die Mono-Lidschatten genauer an – meine erste Review zu Colourpop-Produkten! Ich bin total gespannt und hoffe, ihr natürlich auch! 

  • 4 Super Shock Eyeshadows 
  • 4 x 2,1 Gramm 
  • 20 Dollar (ca. 18 Euro)
  • cruelty-free
  • vegan, bis auf “Light up”

Das “Twinkling Lights Eyes” – Set ist eine limitierte Kollaboration mit der Youtuberin Kathleen Lights und dementsprechend nur für eine gewisse Zeit verfügbar!

Inhaltsstoffe

Blitzen: Cyclopentasiloxane, Synthetic Fluorphlogopite, Dimethicone, Trimethylsiloxysilicate, Tin Oxide, Aluminum Calcium Sodium Silicate, Isododecane, Calcium Sodium Borosilicate, C30-45 Alkyl Cetearyl Dimethicone Crosspolymer, Cyclohexasiloxane, Boron Nitride, Dimethicone/Vinyltrimethylsiloxysilicate Crosspolymer, Silica, Phenoxyethanol, Disteardimonium Hectorite, Glycine Soja (Soybean) Oil, Mangifera Indica (Mango) Seed Butter, Propylene Carbonate, Ethylhexylglycerin, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Iron Oxides (CI 77491), Red 40 Lake (CI 16035), Titanium Dioxide (CI 77891). Vela Cyclopentasiloxane, Calcium Sodium Borosilicate, Dimethicone, Silica, Trimethylsiloxysilicate, Synthetic Fluorphlogopite, Boron Nitride, Isododecane, C30-45 Alkyl Cetearyl Dimethicone Crosspolymer, Cyclohexasiloxane, Dimethicone/Vinyltrimethylsiloxysilicate Crosspolymer, Phenoxyethanol, Disteardimonium Hectorite, Glycine Soja (Soybean) Oil, Mangifera Indica (Mango) Seed Butter, Propylene Carbonate, Ethylhexylglycerin, Tin Oxide, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Iron Oxides (CI 77491, CI 77492), Mica (CI 77019), Titanium Dioxide (CI 77891). Glisten Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Synthetic Fluorphlogopite, Trimethylsiloxysilicate, Silica, Isododecane, Boron Nitride, Calcium Aluminum Borosilicate, C30-45 Alkyl Cetearyl Dimethicone Crosspolymer, Cyclohexasiloxane, Dimethicone/Vinyltrimethylsiloxysilicate Crosspolymer, Phenoxyethanol, Disteardimonium Hectorite, Glycine Soja (Soybean) Oil, Tin Oxide, Mangifera Indica (Mango) Seed Butter, Propylene Carbonate, Ethylhexylglycerin, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Iron Oxides (CI 77491), Mica (CI 77019), Titanium Dioxide (CI 77891). Light up Cyclopentasiloxane, Synthetic Fluorphlogopite, Dimethicone, Trimethylsiloxysilicate, Aluminum Calcium Sodium Silicate, Isododecane, Boron Nitride, Silica, Calcium Sodium Borosilicate, C30-45 Alkyl Cetearyl Dimethicone Crosspolymer, Cyclohexasiloxane, Dimethicone/Vinyltrimethylsiloxysilicate Crosspolymer, Phenoxyethanol, Disteardimonium Hectorite, Glycine Soja (Soybean) Oil, Tin Oxide, Mangifera Indica (Mango) Seed Butter, Propylene Carbonate, Ethylhexylglycerin, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Carmine (CI 75470), Iron Oxides (CI 77491), Mica (CI 77019), Red 40 Lake (CI 16035).

Verpackung und Design

Designtechnisch sagt mir das “Twinkling Lights Eyes”-Set in jedem Fall schon mal sehr zu: Die vier Mono-Lidschatten kommen in einem hübschen roten Umkarton daher, der unter anderem mit Sternchen und dem Schriftzug “Twinkling Lights” versehen ist.

In dem Umkarton ist eine kleine Papierschachtel, in der sich wiederum die vier Lidschatten befinden. Diese könnt ihr durch die runden Öffnungen an der Vorderseite direkt erkennen. Auf der Rückseite finden sich auf der selben Höhe goldene Kreise, in denen jeweils der Name des Lidschatten steht.

Colourpop - Twinkling lights eyes – Review - Verpackung

Die Lidschatten selbst sind in kleine, runde Döschen gepresst. Diese haben einen transparenten Deckel mit weißem Rand und sind mit dem Schritzug “Colourpop” verziert. Auf der Rückseite ist zudem ein Sticker mit Produktinfos, wie Name, Gewicht und Textur.

Colourpop - Twinkling lights eyes – Review - Verpackung 1

Inhalt des “Twinkling Lights Eyes” – Sets

Das Set umfasst insgesamt vier Super Shock Eyeshadows, also einzelne Lidschatten. Die Farben sind laut Colourpop festlich und sollen den perfekten Party-Look ermöglichen. Die Mono-Lidschatten kosten eigentlich 6 Dollar (ca. 5,41 Euro) per Stück, weshalb ihr euch mit dem Set ein paar Euro sparen könnt! Schauen wir uns nun die einzelnen Lidschatten etwas genauer an!

Colourpop - Twinkling lights eyes – Review - alle Lidschatten

Glisten

“Glisten” ist ein softer Peach-Ton mit einem leichten goldenen Schimmer. Diesen könnt ihr auf dem Bildchen bereits ein wenig erkennen, ist aber bei den Swatches weiter unten noch deutlicher sichtbarer. Der Lidschatten wirkt auf dem Lid etwas heller als im Döschen und hat eine super schöne, alltagstaugliche Farbe.

Colourpop - Twinkling lights eyes – Review - Glisten

Light up

“Light up” ist ein Rosé-Gold mit goldenem Glitzer. Je nach Lichteinfall kommt hier das Rosé- bzw. das Gold mehr zur Geltung, was ich sehr schön finde. Auf dem Bild wirkt er deutlich goldiger als er in echt ist, was aber an dem Lichteinfall bzw. Blickwinkel liegt. Auf dem Auge ist er wesentlich heller als hier und auch deutlich rosé-lastiger. Dieser Lidschatten ist übrigens der einzige dieses Sets, der nicht vegan ist!

Colourpop - Twinkling lights eyes – Review - Light up

Vela

“Vela” wird als sattes Braun mit einem pink-violetten Duochrome-Flip beschrieben. Im Pfännchen wirkt er meist eher violett, das Braun fällt nur auf, wenn man den Lidschatten quasi von der Seite betrachtet. Auf dem Bild könnt ihr ganz gut erkennen, wie arg die Farbe mit unterschiedlichem Lichteinfall / Blickwinkel wirkt. Auf dem Lid überwiegt übrigens das Bräunliche – das Violett kommt hingegen nur bei bestimmten Lichteinfällen zur Geltung.

Colourpop - Twinkling lights eyes – Review - Vela

Blitzen

Das Highlight des “Twinkling Lights Eyes” – Set ist für mich der Lidschatten “Blitzen” – ein wunderschöner, roter Korall-Ton. Die Farbe erinnert mich irgendwie an Lippenstifte, denn ich könnte mir gut vorstellen, dass dieser Rot-Ton herrlich auf den Lippen aussieht. Im Döschen wirkt “Blitzen” eher knallig Rot, der korallige Farbstich kommt hingegen auf dem Auge stark zum Vorschein.

Colourpop - Twinkling lights eyes – Review - Blitzen

Swatches

Ich war natürlich schon total gespannt auf die Swatches, wobei ich vor allem auf die Performance des roten Lidschattens gespannt war. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Die Lidschatten sind nicht “typisch-pudrig”, sondern eher cremig und super soft. Dementsprechend haben sie sich auch ohne großen Aufwand swatchen lassen. Das Schichten wäre nicht einmal nötig gewesen, so toll ist die Pigmentierung – sogar von dem roten Exemplar!

Colourpop - Twinkling lights eyes – Review - Swatches

Auftragen | Performance

Die Lidschatten lassen sich super einfach aus dem Döschen entnehmen, ganz gleich ob mit dem Finger oder mit einem Pinsel. Dank der cremigen Konsistenz müsst ihr hier auch nicht mit Kick-up oder Fall out rechnen – Pinsel abklopfen ist daher nicht zwingend erforderlich.

Ihr könnt die Super Shock Eyeshadows sowohl mit dem Finger als auch mit einem Pinsel auftragen. Ich bevorzuge hier tatsächlich das Auftragen mit dem Finger, denn dadurch habe ich im Bezug auf die Farbintensität das beste Ergebnis erzielt. Was das Verblenden angeht, war ich anfangs aufgrund der Konsistenz ein wenig skeptisch. Allerdings waren meine Bedenken umsonst, denn die Lidschatten lassen sich problemlos verblenden.

Tragebilder | Looks

Ich habe dieses Mal keinen “Look” per se geschminkt, sondern die Lidschatten jeweils einzeln verwendet. Hierfür habe ich die Lidschatten mit dem Finger auf das bewegliche Lid und leicht darüber aufgetragen und dann nach außen hin mit einem Pinsel verblendet.

An dieser Stelle muss ich sagen, dass mir solche “Mono-Lidschatten”-Looks durchaus gefallen. Vor allem Glisten (Bild #1) finde ich im Alleingang sehr schön für den Alltag. Wenn es einmal schnell gehen sollte und man dennoch nicht auf etwas Farbe verzichten möchte, wäre das durchaus eine Option für mich – oder wie seht ihr das? ^^

Colourpop - Twinkling lights eyes – Review - Tragebilder

von links nach rechts: Glisten | Light up | Vela | Blitzen

Mein Fazit zum “Twinkling Lights Eyes” – Set von Colourpop

Die im “Twinkling Lights Eyes” – Set enthaltenen Lidschatten sind die ersten, die ich von Colourpop probiert habe. Und was soll ich sagen, ich bin auf der ganzen Linie begeistert! Die Lidschatten sind cremig, super weich und überzeugen durch eine tolle Deckkraft. Auch die Farbauswahl finde ich durchaus gelungen, wobei mir vor allem “Glisten” und “Blitzen” sehr gut gefallen.

Wenn ich etwas bemängeln müsste, dann wäre es höchstwahrscheinlich der Preis. Denn für rund 18 Euro bekomme ich zwei ganze Paletten bei Catrice oder Essence. Wer jedoch Mono-Lidschatten gerne hat und/oder ein Fan von Kathleen Lights ist, wird mit Sicherheit seine Freude mit dem Set haben. Auch qualitativ ist das “Twinkling Lights Eyes” – Set von Colourop wirklich top, weshalb ich es euch gerne weiterempfehle!


Wie gefällt euch das Set?
Seid ihr Fans von Mono-Lidschatten?

Alles Liebe

Jasmin