Lethal Cosmetics Destiny Palette Review - Beitragsbild

Lethal Cosmetics – Destiny Palette

[unbezahlte Werbung | selbst gekauft]
In dem Beitrag finden sich Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn ihr über diese Links einkauft, erhalte ich eine kleine Provision (yayy) – für euch entstehen natürlich keinerlei Mehrkosten.

Vor einer Weile habe ich endlich zum ersten Mal bei Lethal Cosmetics bestellt (Erfahrungsbericht) und mir neben Gel Linern und einem Liquid Lipstick auch drei Paletten gegönnt. In meiner heutigen Review schauen wir uns die Destiny Palette von Lethal Cosmetics genauer an, die mit wunderschönen Rosa- und Lilatönen perfekt zum Frühling passt.

  • ca. 26 Euro für 9,6 Gramm
  • 6 Lidschatten
  • cruelty-free & vegan
  • 🛒: Lethal Cosmetics
Inhaltsstoffe

CI 77019 (Mica), Magnesium Stearate, Caprylic/Capric Triglyceride, Dimethicone, Kaolin, Zinc Stearate, Dimethicone Crosspolymer, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin. [+/- (May Contain): Silica, Synthetic Fluorphlogopite, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77499, CI 77492, CI 77491 (Iron Oxides), CI 778161 (Tin Oxide), CI 77007 (Ultramarines), CI 77288 (Chromium Oxide Greens), CI 77742 (Manganese Violet), CI 42090 (Blue 1 Lake), CI 16035 (Red 40 Lake), CI 19140 (Yellow 5 Lake), CI 15850 (Red 7), CI 45410 (Red 27 Lake)]

Codes und Rabatte - Beitragsbild

Verpackung & Design


Optisch finde ich die Destiny Palette von Lethal Cosmetics schon einmal sehr ansprechend: Die hübsche Palette wird in einem rosa Papier-Schuber geliefert, der auf der Vorderseite mit dem Markennamen sowie kleinen Dreiecken verziert ist. Auf der Rückseite der Umverpackung finden sich neben allen relevanten Infos (z.B. Mindesthaltbarkeit, Gewicht, etc.) auch die Palettennamen.

Lethal Cosmetics Destiny Palette Review - Verpackung

Die Palette selbst ist aus Karton gefertigt, schließt zuverlässig mittels Magnetverschluss und fühlt sich sehr robust und hochwertig an. Sie ist mit einer Größe von ca. 11,5 cm x 8,3 cm sehr kompakt und liegt dadurch gut in der Hand. Trotz ihrer geringen Größe ist die Palette mit einem Spiegel ausgestattet, unter dem der Spruch “Destiny is shaped by your decisions” aufgedruckt ist – ein nettes Detail, wie ich finde.

Lethal Cosmetics Destiny Palette Review - Spruch

Die Lidschatten sind allesamt mit einem Inprint des Lethal Cosmetics Logos verziert und in metallische Pfännchen gepresst. Letztere könnt ihr übrigens bei Bedarf herausnehmen, denn auf der Palettenrückseiten finden sich kleine Auswurf-Löcher, durch die ihr die Lidschatten einfach herausdrücken könnt. Auf diese Weise könnt ihr sie neu arrangieren, austauschen oder in andere Paletten einfügen.

Lethal Cosmetics Destiny Palette Review - Pfännchen

Info: Alle Lidschatten von Lethal Cosmetics könnt ihr einzeln kaufen!


Farben & Finishes


Mit der Destiny Palette von Lethal Cosmetics bekommt ihr sechs Lidschatten, nämlich 3 matte Töne sowie 3 Effektlidschatten, wobei einer davon (“Evoke”) ein Duochrome ist. Die pastellige Farbzusammenstellung gefällt mir ausgesprochen gut und ich finde, dass sie hervorragend zum Frühling passt: Neben unterschiedlichen Rosatönen – von Altrosa bis hin zu Babypink – ist auch ein schillerndes Weiß mit violetten und blauen Reflexen sowie ein kühles Violett enthalten.

Lethal Cosmetics Destiny Palette Review - alle Farben
  1. Archetype: Taupe | matt
  2. Evoke: Babypink zu Blau/Mint-Duchrome | glitzer-metallic Finish
  3. Onset: Altrosa | matt
  4. Astral: Weiß mit violetten & blauen Reflexen | metallic
  5. Incarnate: Altrosa | metallic
  6. Eclipse: Violett | matt

Swatches


Die Lidschatten der Destiny Palette haben an sich einen guten 1. Eindruck hinterlassen, wenngleich ich die matten Töne doch ein wenig schichten musste. Wie immer habe ich euch die Lidschatten auf einer Base geswatched, um euch die maximale Pigmentierung zeigen zu können.

Lethal Cosmetics Destiny Palette Review Swatches 1

Performance


Beginnen wir mit den matten Lidschatten: Sie sind zwar relativ pudrig und neigen zu Kickup im Pfännchen, sind aber trotzdem leicht zu handlen. Auf dem Lid fallen sie deutlich weniger kräftig aus als bei den Swatches – was m.M.n. aber vor allem an den Farben selbst als an der Qualität der Lidschatten liegt. Für zarte bzw. pastellige (Alltags)-Looks und zum Aussoften von Kanten finde ich die beiden Rosatöne aber ideal.

Das Violett “Eclipse” musste ich ein wenig aufbauen, um es so intensiv wie bei meinem Look unten zu bekommen. Es lässt sich aber problemlos schichten sowie aussoften und verblenden, ohne dabei fleckig zu werden – was bei violetten Tönen ja nicht immer der Fall ist.

Mir gefällt das Violett an sich sehr gut und ich finde auch, dass es perfekt zu dem Farbschema der Palette passt. Viel Tiefe lässt sich mit dem Ton jedoch nicht kreieren, was der Palette & der damit möglichen Looks aber definitv keinen Abbruch tut.

Lethal Cosmetics Destiny Palette Review - 3

Die Effektlidschatten gefallen mir sehr gut, denn die haben richtig Wums. Mein Favorit ist ganz klar das Babypink “Evoke”, aber auch das Weiß “Astral” ist dank seiner bläulichen und violetten Reflexe ein wahrer Hingucker. Er eignet sich zudem, um “neue” Farben zu kreieren, indem man ihn z.B. auf die matten Töne auftragt. Dadurch erhält die Palette noch mehr Spielraum hinsichtlich unterschiedlicher Looks, was ich persönlich immer spannend finde.

Einziges Manko der Effektlidschatten: Sie krümeln. Vor allem, wenn man etwas “wilder” in die Pfännchen tupft. Wildes Herumwirbeln in den Pfännchen ist aber nicht nötig, da bereits wenig Produkt ausreicht, um einen schönen Effekt auf das Lid zu zaubern. Besonders intensiv wirken die Lidschatten, wenn man sie mit dem Finger auftragt, aber auch mit einem angefeuchteten Pinsel kann sich das Ergebnis durchaus sehen lassen.

Lethal Cosmetics Destiny Palette Review - 2

Da die Lidschatten zu Fallout neigen, rate ich euch wie immer zuerst die Augen und danach die Base zu schminken. Tupft behutsam mit den Finger in die Effektlidschatten, so könnt ihr Krümel & Fallout ein bisschen im Zaum halten. Falls ihr lieber einen (angefeuchteten) Pinsel verwendet, klopft ihn davor am besten ab.


Looks | Tragebilder


Ich habe mit der Destiny Palette zwei Looks kreiert und dabei wie immer versucht, euch so viele Lidschatten wie möglich in Action zu zeigen. Herausgekommen sind – surprise 😄 – ein violetter und ein rosafarbener Look. Letzteren habe ich noch mit dem Gel Liner “Buffer” von Lethal Cosmetics aufgepeppt – den Liner (und Swatch) könnt ihr übrigens auch auf meinem Instagram -Profil sehen.

Lethal Cosmetics Destiny Palette Review - Looks

Mein Fazit zur Lethal Cosmetics – Destiny Palette


Ich hatte ja hohe Erwartungen an die Lidschatten von Lethal Cosmetics, da ich bislang nur Positives über sie gehört habe. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht! Die Destiny Palette überzeugt nicht nur mit einem hübschen und umweltfreundlichen Packaging, sondern auch mit tollen Lidschatten. Solide Pigmentierung, leichte Handhabung und schöne Schimmereffekte – da schaue ich auch gerne über das Gekrümel der Effektlidschatten hinweg.

Alles in allem bin ich begeistert und kann euch die Destiny Palette absolut empfehlen! Wenn ihr eine kompakte Palette in diesem Farbschema sucht, werdet ihr sicherlich eine Freude mit der Palette haben.


🛒: Lethal Cosmetics

Codes und Rabatte - Beitragsbild

Über den Banner gelangt ihr zu meinem “Shopping Codes & Rabatte”-Beitrag, den ich täglich für euch aktualisiere. Dort findet ihr nicht nur die aktuellen Rabattaktionen von beliebten Online-Shops, sondern auch die besten Schnäppchen! Schaut also gerne vorbei 🙂 !


Wie gefällt euch die Destiny Palette?

xo Jasmin

Comments (2)

  • Nancy

    22. Mai 2022 at 14:35

    Die Destiny Palette finde ich gut, da es mal eine kühle Palette im Meer der warmen Lidschattenpaletten ist. Die von Dir gezeigten Looks sollte ich auch mit meiner bh cosmetics x Alycia Marie 1991 Eyeshadow Palette schminken können . Die Palette muss ich unbedingt mal wieder benutzen. Danke für die Inspo.
    Liebe Grüße
    Nancy 😀

    1. mephobia

      22. Mai 2022 at 15:46

      Da kann ich dir nur zustimmen! Aber immerhin gibt es aktuell auch viele farbenfrohe Paletten und nicht nur “warm neutral” – es wird! haha 😄

      Uii, wenn du die Looks nachschminkst, tagg mich gerne! Bin gespannt, was du zauberst! 🖤

      Hab noch einen schönen Sonntag!

      Liebe Grüße
      Jasmin

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev Post

Aufgebraucht & aussortiert - April 2022

Next Post

Makeup Inspo - 04/2022

Blogheim.at Logo