Blogheim.at Logo

[unbezahlte Werbung | selbst gekauft]
Ich hätte mir nie gedacht, dass dieser Tag jemals so schnell kommen wird: Denn bei mir ist eine bunte Palette eingezogen, nämlich die Spectrum Palette von Profusion. Das liegt zum einen daran, dass ich irgendwie langsam mein Interesse an “Farbe” entdecke. Und zum anderen ist Profusion seit neuestem bei Bipa erhältlich (zumindest in meiner Stamm-Filiale). Da ich so eine Palette noch nicht in meiner Kollektion hatte und auch die Marke zuvor nicht kannte, dachte ich, dass sich das richtig gut trifft. Schauen wir uns die Palette also zusammen an! 

  • 9,99 Euro
  • 16 Gramm
  • cruelty free

Inhaltsstoffe

Pro Pigments (Net Wt.: 10 x 1.6g): Talc, Mica, Magnesium Stearate, Polyethylene, Mineral Oil, Ethylhexyl Palmitate, Silica, Petrolatum, Dimethicone, Hydrogenated Polyisobutene, Diisostearyl malate, Microcrystalline Wax, Tridecyl Trimellitate, Octyldodecanol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Propylparaben, Methylparaben May Contain: Titanium Dioxide (CI 77891), FD&C Blue No.1 Aluminum Lake (CI 42090), Ultramarine Blue (CI 77007), Manganese Violet (CI 77742), Mica (CI 77019), FD&C Red No.40 Aluminum Lake (CI 16035), Iron Oxide Red (CI 77491), Iron Oxide Yellow (CI 77492), Iron Oxide Black (CI 77499), D&C Black 2 (CI 77266), FD&C Yellow No.5 Aluminum Lake (CI 19140:1), Ferric Ferrocyanide (CI 77510), D&C Red No. 6 Barium Lake (CI 15850), D&C Red No. 7 Calcium Lake (CI 15850:1), D&C Red No. 27 Aluminum Lake (CI45410:2), FD&C Yellow No.10 Aluminum Lake (CI 47005)

Verpackung und Design

Die Verpackung der Profusion Spectrum Palette ist sicherlich kein künstlerisches Meisterwerk, erfüllt aber dennoch ihren Zweck. Ihr bekommt eine schwarze Plastikverpackung mit transparentem Deckel, der einen metallischen Rosé-Rand hat. Öffnen und schließen lässt sich die Palette mittels Klappverschluss, der übrigens super funktioniert. Bei anderen Paletten habe ich hier tatsächlich oft meine Schwierigkeiten.

Im Inneren der Palette findet sich kein Spiegel oder sonstiger Schnickschnack, aber immerhin sind die einzelnen Farben beschriftet. Die Pfännchen sind wirklich sehr groß und auch gut voneinander getrennt, sodass man auch mit einem größeren Pinsel problemlos das Produkt aufnehmen kann. Auf der Rückseite ist ein großer Sticker mit den üblichen Informationen wie Inhaltsstoffe und Co, sowie ein Aufdruck der enthaltenen Farben.

PROFUSION - Spectrum Palette - Review - Verpackung

Farben und Texturen

In der Palette finden sich insgesamt 10 Lidschatten, die allesamt matt sind. Die Farbzusammenstellung erinnert an einen Regenbogen: Von Hell- bis Dunkelblau, bis hin zu Gelb und Pink findet ihr hier alle typischen Regenbogenfarben. Außergewöhnlich sind diese nicht, aber zumindest ist jede Farbkategorie vertreten. So gesehen: Wer es gerne bunt mag, bekommt mit dieser Palette in jedem Fall die Basics.

PROFUSION - Spectrum Palette - Review - alle Farben

Swatches

Die Lidschatten haben sich alle ganz gut swatchen lassen, allerdings konnte ich hier bereits eindeutige Unterschiede feststellen: Einige Farben sind wirklich super pigmentiert, wie beispielsweise das Pink oder das Grün. Die Farbabgabe von dem dunklen Blau und dem Orange ist hingegen schwach. Auch wirken einige der Lidschatten fleckig, was ihr ebenfalls ganz gut auf dem Bild erkennen könnt.

PROFUSION - Spectrum Palette - Review - Swatches

Auftragen | Performance

Die Palette beinhaltet einige wirklich tolle Farben, wie das Grün, Pink und Gelb. Diese Lidschatten sind wirklich gut pigmentiert und haben sich auch toll aufbauen lassen. Wenn ihr die volle Intensität wollt, müsst ihr die Lidschatten jedoch ordentlich schichten – andernfalls fallen sie eher zart aus. Dies ist aber nicht unbedingt schlecht, denn dadurch kann man etwas variieren und die Looks entsprechend anpassen. Das Orange ist hingegen fast schon beschämend schlecht. Nicht nur, dass meine Pinsel kaum Produkt aufgenommen haben – nein, da ist auch kaum was auf dem Lid angekommen.

Für das Verblenden habe ich auch einiges an Zeit investieren müssen, denn sobald ich versucht habe, die Farben zu verblenden, habe ich sie regelrecht weggewischt. Das war anfangs richtig ärgerlich, sodass ich zwischendurch einfach keine Lust mehr hatte. Aber nun gut: Mit viel Geduld und Übung habe ich es letztendlich doch geschafft, die Lidschatten so hinzubekommen, wie ich das möchte. Übrigens: Einige der Lidschatten neigen zu Kickup und auch Fallout – klopft eure Pinsel daher am besten vorher immer ab.

PROFUSION - Spectrum Palette - Review - Farben

Tragebild | Look

Ich muss ehrlich sagen, dass ich anfangs gar kein Tragebild zu diesem Beitrag hinzufügen wollten. Denn – wie ich schon erzählt habe – war ich anfangs alles andere als begeistert. Ich habe während des Schminkens sogar immer wieder abgebrochen, weil ich so angepisst war und keine Lust mehr hatte.

Letztendlich hat mich der Ehrgeiz gepackt und nach etlichen Spielereien hatte ich den Dreh dann endlich raus. Somit kann ich euch nun doch einen Look zur Palette zeigen. Ich habe hierfür einen ganz simplen Rainbow-Look geschminkt, sodass ich möglichst viele Farben verwenden konnte. Wie ihr seht, kommen die Farben wirklich toll raus – auch wenn ich sie hierfür massenhaft (!) schichten musste.

PROFUSION - Spectrum Palette - Review - Tragebild Look

Mein Fazit zur Profusion Spectrum Palette

Wenn ich nur nach dem ersten Eindruck gehen würde, wäre die Palette tatsächlich ein Fail für mich. Ich bin anfangs wirklich nicht mit ihr warm geworden und habe mich stellenweise maßlos geärgert. Nachdem ich aber mehrere Versuche gewagt habe (Ehrgeiz sei Dank), finde ich sie eigentlich gar nicht so schlecht, sondern sogar total in Ordnung. Klar – Hier und da gibt es zwar etwas zu bemängeln, aber letztendlich überwiegen für mich die positiven Aspekte.

Ich für meinen Teil habe wieder gelernt, dass man sich nicht immer von einem “schlechten” ersten Eindruck abschrecken lassen sollte. Manche Lidschatten erfordern einfach eine andere Handhabung als man eigentlich gewohnt ist – Übung und Geduld sind der Key!


Wäre so eine bunte Palette etwas für euch?

Alles Liebe

Jasmin